Medic Custom

Medic Custom

Book Now
[contact-form-7 404 "Not Found"]

Fahrzeugbroschüre

ÜBERSICHT

Der Ford Transit Custom ist das Basisfahrzeug für einen modernen KTW aus dem Hause BINZ. Auffallend ist das
formschöne, aerodynamische BINZ Hochdach mit integrierter Sondersignalanlage und erhöhter Seitenschiebetür.
Dieses neu konzipierte Hochdach bietet eine Innenstehhöhe von ca. 185 cm und zwei sehr große Staufächer. Das
schafft reichlich Platz für Patienten, Besatzung und medizinische Ausrüstung. Der MEDIC ist dabei schnell, zuverlässig
und – mit optimalen Fahreigenschaften – besonders sicher.

TECHNISCHE DATEN

  • 20 g crashgetestete, BINZ Komfort Patientenlagerung
  • Sicherheitsspritzfußbodenbelag mit hoher Rutschfestigkeit und Desinfektionsbeständigkeit gemäß BRG/DIN 51130
  • einfach und schnell zu reinigende Oberflächen, resistent gegen Öl, Fett und Chemikalien durch BINZ Versiegelung
  • Binz Trennwand zwischen Fahrer- und Patientenraum mit Trennwandfenster und Blendrollo
  • Betreuerklappsitz mit Armlehnen an der Trennwand
  • Erweiterung der Original-Klimaanlage für den Patientenraum
  • Standheizung mit Frischluftansaugung und Raumthermostat
  • kombinierte Heiz-Klima-Steuerung für den Patientenraum
  • Zusatzheizlüfter mit Raumthermostat
  • Dachlüfter zur Be- und Entlüftung
  • dimmbare LED-Innenraumleuchten mit blauem Traumalicht
  • BINZ Zentral-Elektronik mit leicht zu reinigender Folientastatur,
  • zur Bedienung der Leuchten und des Lüfters
  • pendelfreie Infusionsaufnahme in der Decke
  • Hochschrank links mit Staufächern, Schlingerleisten und Türen,
  • zur Aufnahme von medizinischen Geräten und medizinischer Ausrüstung
  • Sauerstoffflaschenschrank für 10 l Sauerstoffflaschen mit direktem Zugang zum Druckminderer (Druckminderer nicht enthalten)
  • 230 V Außenstromeinspeisung
  • vollautomatisches, prozessorgesteuertes Batterieladegerät
  • fünf 230 V Innensteckdosen, vier 12 V Steckdosen,eine 12 V Inkubatorsteckdose
  • Airline-Schienen zur Arretierung eines Komfort-Betreuersitzes oder Rollstuhles
  • Arretierschiene mit elektrischer Entriegelung für Tragestuhl
  • an der Seitenwand zwei Airline-Schienen mit Gepäcknetz und
  • zwei Spanngurten zur Aufnahme von Gepäck
  • klappbare Alu-Auffahrrampe
  • mechanische Trittstufe mit Startunterbrechung und Kontrollleuchte
  • im Fahrerraum, mechanische Betätigung per Fußhebel
  • Einbaukonsole zwischen Fahrer- und Beifahrersitz mit Staufächen
  • für Unterlagen und zum Einbau von Funk- und Schaltertechnik
  • Vorbereitung für Analog- und Digitalfunk
  • Sondersignalanlage mit integriertem Außenlautsprecher, deutscher Tonfolge, Stadt/Land Schaltung